FEETWORK

In seiner letzten Serie „Feetwork“ aus großformatigen Malereien ist Luka Bunic wortwörtlich aus der Realität heraus direkt auf die Leinwand getreten. Tatsächlich nutzte er für die mit Acryl gemalten Bilder seine Füße und hinterlässt, indem er über die Leinwände wandert, seinen künstlerischen Fußabdruck. Der pandemiebedingte Lockdown hat uns Grenzen und zahlreiche Einschränkungen innerhalb unseres gewohnten Lebensstils gesetzt. Bunic jedoch hat dies zu seinem Vorteil genutzt indem er seine künstlerische Rastlosigkeit und dem stetigen Verlangen nach Freiheit in seine Kunstwerke transferiert hat. Hierbei erweckte er seine Arbeiten durch Körperbewegungen, die Freisetzung kinetischer Energie und künstlerischer Erfahrung zum Leben, selbst unter den Herausforderungen und Umständen einer globalen Pandemie. Bunics Arbeiten sind leidenschaftlich und ihre ausdrucksstarken Farben zelebrieren das Leben. Sie transportieren eine Botschaft aus Hoffnung und dem Verlangen nach einer neuen, besseren Realität, welche wir in seiner Kunst erleben werden.

Kunstkuratorin // Sandra Zloić

FEETWORK

 

In his latest 'Feetwork' series of large-scale paintings, Luka Bunić has literally stepped out of reality onto the canvas. Namely, he applied acrylic paints using his feet, wandering around and leaving artist's footprints. Lockdown set borders on our usual lifestyle with numerous restrictions, but Bunić took advantage of this by transferring his artistic restlessness and longing for freedom into artworks that were created by body moves and motions, kinetic energy and artistic practice alive even under the circumstances of a global pandemic. Bunić's works are passionate, their strong colours celebrate life. They carry a message of hope and desire for a new, better reality that we will enjoy empowered by art.

 

Art Curator // Sandra Zloić

Luka Bunić